Pressemitteilung

23.04.2020

Arbeitnehmerkammer begrüßt Beschlüsse zum Kurzarbeiter- und Arbeitslosengeld

Die Arbeitnehmerkammer Bremen begrüßt die Beschlüsse des Koalitionsausschusses zum Kurzarbeiter- und Arbeitslosengeld. "In dieser Krise müssen Beschäftigte finanziell besser abgesichert und damit ihr sozialer Absturz verhindert werden. Der längere Bezug von Arbeitslosengeld und ein höheres Kurzarbeitergeld sind dafür wichtige Bausteine", so Ingo Schierenbeck, Hauptgeschäftsführer der Arbeitnehmerkammer Bremen.

"Durch die um drei Monate verlängerte Zahlung des Arbeitslosengeldes bleibt vielen Arbeitslosen erspart, in Kürze in das Hartz-IV-System wechseln zu müssen. Dies bringt Sicherheit in der Krise und entlastet die Jobcenter, die sich aktuell schon mit einer Vielzahl an Neuantragstellungen konfrontiert sehen", so Schierenbeck.

Auch die Erhöhung des Kurzarbeitergeldes, von der Kammer bereits seit Beginn der Krise gefordert, geht in die richtige Richtung. Die über die Bezugsdauer gestaffelte Erhöhung auf bis zu 80 bzw. 87 Prozent ab dem siebten Monat in Kurzarbeit ist dagegen nicht überzeugend. „Die Erhöhung des Kurzarbeitergeldes von Beginn an auf bis zu 90 Prozent wäre der bessere Weg. Dies hätte verhindert, dass Niedrigverdiener einen Antrag auf zusätzliche Hartz-IV-Leistungen stellen müssen“, plädiert Schierenbeck für eine andere Ausgestaltung. Auch die dringend notwendige Entlastung der Jobcenter ist auf diesem Weg nicht zu erreichen. Zudem dürfte der administrative Aufwand der Gewährung und Berechnung des Kurzarbeitergeldes bei den Agenturen für Arbeit steigen – und dass in einer Zeit, in der bundesweit bis zum 20. April bereits 718.000 Betriebe Kurzarbeit angemeldet haben.

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Nathalie Sander
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-71
Fax: 0421/36301-89

E-Mail schreiben

Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitAKB003_Icon-Kontakt

Hanna Mollenhauer
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / stv. Leitung

(Redaktion BAM)
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-74
Fax: 0421/36301-89

E-Mail schreiben

KontaktAKB003_Icon-Kontakt

Jörg Hendrik Hein
Kulturreferent

Am Wall 195
28195 Bremen

Tel.: 0421/36301-983
Fax: 0421/36301-995

E-Mail schreiben

Unsere Geschäftsstellen

Bremen-Stadt

Bürgerstraße 1
28195 Bremen

Tel. +49.421.36301-0

Beratungszeiten
Bremen-Nord

Lindenstraße 8
28755 Bremen

Tel. +49.421.669500

Beratungszeiten
Bremerhaven

Barkhausenstraße 16
27568 Bremerhaven

Tel. +49.471.922350

Beratungszeiten

Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2021 Arbeitnehmerkammer Bremen

© 2019 Arbeitnehmerkammer Bremen